Erfolgreiches Fischchnusperli-Wochenende

Am Wochenende von Fronleichnam veranstaltete die Feldmusik Triengen ihr Fischchnusperli auf dem Valiant-Platz im Trienger Dorfkern. Über das gesamte Wochenende wurden mehr 60kg Fisch und 80 kg Pommes Frites zubereitet und gegessen.

Das “Fürobebier” am Freitag erfreute sich grosser Beliebtheit spielte doch das Wetter so wunderbar mit. Nach und nach füllten sich die Festbänke und das Küchenteam aus Feldmusikantinnen und -musikanten kam gehörig ins Schwitzen. Dennoch gelang es ihnen jeden einzelnen Gast mit köstlichen Fischchnusperli, leckeren Salaten und würzigen Pommes zu verwöhnen. Grosser Beliebtheit erfreute sich auch das reichhaltige Kuchenbuffet.

Fast schon traditionsgemäss kamen am Freitag die Fähndler aus dem Wilihof vorbei und boten ihr Können den Gästen dar. Die Feldmusik wird sich dafür am Fähndler-Abend vom Freitag, 05. Juli ihrerseits mit einem Ständli bedanken. Musikalisch wurden die Besucher des Fischchnusperli-Essens unterhalten von der Kleinformation “Tätschpäng” die mit ihren lüpfigen Polkas und knackigen Märschen grossen Applaus ernteten. In den späten Abendstunden kamen die Besucher in den Genuss von schönen Alphorn-Melodien.

Die Feldmusik Triengen verabschiedet sich damit in die Sommerpause. Allen Besucherinnen und Besuchern danken die Musikantinnen und Musikanten von Herzen für das Erscheinen und die Unterstützung.