Erfolgreiche Feldmusik in Hergiswil

Am vergangenen Sonntag nahm die Feldmusik Triengen am 1. Innerschweizer Musikfest in Hergiswil NW teil. Die Musikantinnen und Musikanten traten in der 1. Stärkeklasse in der Konzert- und Marschmusik an, und dies mit Erfolg: Mit dem 1. Rang in der Konzertmusik und dem 2. Rang in der Marschmusik gab es viel zu feiern.

Der Sonntag startete für den Trienger Verein um 10:00 als man sich pünktlich für die Reise in die Innerschweiz traf. Auf der gut einstündigen Fahrt spürte man die Spannung und die Vorfreude auf das Fest. Der erster offizielle Programmpunkt hatte aber noch nichts mit Musik zu tun sondern war das köstliche Bankettessen. Danach ging es dann aber zügig los: Gemeinsame Einstimmung, Instrument vorbereiten, gemeinsames Einspiel und schon begab man sich zum Vortragslokal.

Der Feldmusik Triengen gelang ein wunderschöner Vortrag. Im Aufgabenstück „The Mountains of Switzerland“ wusste das Korps mit technischer Brillianz zu überzeugen. Das pompöse Aufgabenstück „Spartacus“ dagegen beeindruckte die gut gefüllte Aula mit fetzigen Rhythmen und knackigen Klängen. Ach die Jury war beeindruckt und vergab 95.3 für das Aufgabenstück und 94.7 Punkte für das Selbstwahlstück. Bereits zu diesem Zeitpunkt war klar: Die Feldmusik holt sich den ersten Rang in der 1. Klasse Harmonie!

Zeit zum Verschnaufen hatten die Feldmusikantinnen und -musikanten dann aber wenig. Bereits eine Stunde nach dem Konzertvortrag standen sie gut gerichtet und in ihrer schönen roten Uniform am Start der Parademusik. Auch hier wusste die Feldmusik zu brillieren. Mit dem Marsch „Marignan“ erreichte sie sagenhafte 91.7 Punkte. Auch dies war gleichbedeutend mit einem Podestplatz: Es gab den 2. Rang in der Parademusik zu feiern.

Dies tat man dann auch ausgiebig und in bester Feierlaune. Das schöne Wetter und die Essens- und Getränkestände luden zum Verweilen ein. Es wurde viel gelacht, geredet und die ganze Feldmusik verbrachte einen tollen Tag in Hergiswil.

Ausruhen kann sich die Feldmusik jedoch nach diesem Erfolg nicht. Bereits am Dienstag wurde das grosse Zelt auf dem Valiant-Platz aufgestellt und nun ist alles bereit für das Fischchnusperli-Essen. Die Feldmusikanten laden alle Freunde von Fleisch, Fisch und guter Gesellschaft zu diesem geselligen Anlass ein. Am Freitag öffnet die Küche um 16:30 Uhr und am Samstag um 17:00 Uhr und natürlich ist auch für musikalische Unterhaltung gesorgt.

Die Feldmusik Triengen dankt allen Fans in Hergiswil sowie allen Besucherinnen und Besuchern des Fischchnusperli-Essens für die Unterstützung.